"NEUSTADTPORTRAITS" - GESICHTER UND STIMMEN ZUR "WOCHE DES GUTEN LEBENS"


Wer sind die Menschen, die in der Äußeren Neustadt leben und was denken sie über die "Woche des guten Lebens"? In unserem Blog stellen wir euch jede Woche Neustädter*innen und ihre Meinung und Ideen zum Verkehrsexperiment vor.




Seit 2017 engagiert sich Falko für die "Woche des guten Lebens". Seitdem hat das Vorhaben einige Hürden übersprungen und er und die vielen Beteiligten freuen sich nun auf die Umsetzung der Woche.


WIE MÖCHTEST DU DEN FREIEN RAUM AUF DER STRASSE ZUR "WOCHE DES GUTEN LEBENS" NUTZEN?

Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen, Aufbruchsstimmung im Frühling, keine Corona-Maßnahmen mehr, freundliche Menschen die Bewegung, Kontakt und frische Luft genießen... So stelle ich mir die Woche im Mai nach der entbehrungsreichen Winterzeit vor. Eine zusätzliche Möglichkeit ohne großen Aufwand mit der Familie vor die Tür zu treten und interessante Entdeckungen zu machen.


WAS GIBT ES AUS DEINER SICHT ZU BEACHTEN ODER ZU VERBESSERN, DAMIT ALLE ZUFRIEDEN SIND?

Ich appelliere an jeden sich auf das zeitlich sehr begrenzte Experiment auch einmal einzulassen. Vielleicht sind die möglichen persönlichen Einschränkungen gegenüber den neuen Entfaltungsmöglichkeiten und Annehmlichkeiten gar nicht so groß. Ich hoffe auf eine vorurteilsfreie Woche und im Anschluss an ehrliche und reflektierte Bewertungen. Für die gesamte Zeit aber nach dem Motto: Mensch ärgere Dich nicht!


EINEN PARKPLATZ ERSETZT DU MIT...

... einem Tisch und ein paar Stühlen und spiele einige Partien mit der Familie, Freunden und Besuchern im symphatischen Neustadt-Flair.


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen